Erhebt die Stimme!


An die Menschen von Mexiko,
An die Völker und Regierungen der Welt,
Brüder und Schwestern:


In Anbetracht dessen

*) daß es unmöglich ist sich ein würdiges Mexiko vorzustellen ohne einen würdigen Platz für die indigene Völker es Landes

*) daß die verfassungsrechtliche Anerkennung von Rechte und Kultur der indigenen Völker noch offen ist, und dessen Resolution nicht länger hinausgeschoben werden kann

*) daß die Menschen von Mexico und die Völker der Welt für die Forderungen der Indígenas Verständnis zeigten, und je nach Möglichkeit ihre Solidarität erwiesen haben

*) daß die EZLN die Wichtigkeit der Indigenen Sache unterstützt hat

*) daß jeder sich des Versprechens der gegenwärtigen Regierung die San Andrés Vereinbarungen zu erfüllen und den indigenen Gesetzesentwurf, der Dezember 1996 von der COCOPA aufgestellt wurde, dem Kongreß vorzulegen bewußt ist

erklärt die Zapatistische Armee den Nationalen Befreiung :

Erstens: Die EZLN ruft den Nationalen Indigenen Kongreß, die nationale und internationale Zivilgesellschaft, die politischen und sozialen Organisationen, und alle Menschen im allgemeinen, zu einer großen Mobilisierung auf, um die verfassungsrechtliche Anerkennung des Mexikanischen Kongresses für die indigene Rechte und Kultur gemäß dem Gesetzesvorschlag der COCOPA zu erwirken.

Zweitens: Es wurde entschieden, eine Delegation der CCRI-CG der EZLN nach Mexico City zu entsenden, mit dem Zweck diese Mobilisierung anzuführen, um sich vor dem ehrwürdigen Kongreß zugunsten des guten sogenannten "Indigenen Gesetzesvorschlages der COCOPA" einzusetzen.

Drittens: Diese besagte Delegation wird sich aus 24 Mitgliedern des CCRI-CG der EZLN zusammensetzen; diese Compañeros und Compañeras repräsentieren die ethnischen Gruppen der Tzotzil, Tzeltal, Tojolabal, Chol, Zoque, Mame und der Mestizen. Ihre Namen sind: Comandante David, Comandante Eduardo, Comandante Tacho, Comandante Gustavo, Comandante Zevedo, Comandante Sergio, Comandante Susana, Comandante Omar, Comandante Javier, Comandante Filemón, Comandante Yolanda, Comandante Abraham, Comandante Isaías, Comandante Daniel, Comandante Bulmaro, Comandante Mister, Comandante Abel, Comandante Fidelia, Comandante Moisés, Comandante Alejandro, Comandante Esther, Subcomandante Insurgente Marcos, Comandante Maxo, Comandante Ismael.

Viertes: Die zapatistische Delegation wird im Februar des Jahres 2001 nach Mexico City reisen, zu einem Datum, das noch genauer bekanntgegeben wird.

Fünftens: Wir rufen den Nationalen Indigenen Kongreß und alle indigene Völker Mexikos - unabhängig ihrer politischen Zugehörigkeit - dazu auf, sich zu organisieren, zu mobilisieren und zusammen mit unserer Delegation zu kommen, um die Anerkennung des Kongresses für die indigenen Rechte und Kultur zu fordern.

Sechstens: Wir rufen die Mexikanische Zivilgesellschaft auf sich zu organisieren und sich für die Unterstützung dieser Forderung zu mobilisieren.

Siebtens: Wir rufen die Solidaritätskomitees, Gruppen und Individuen auf der ganzen Welt auf, ihre Stimmen für diese Forderung zu erheben.

Achtens: Die zapatistische Delegation ersucht und hofft auf die Begleitung der Zivilgesellschaft als ganzes, ohne Unterscheidungen oder Bevorzugung, für die sie im kurzen den Programm und die Route der Reise nach Mexico City bekannt machen wird, deren Organisation einzig in den Händen der EZLN liegen wird.

Neuntens: Die Reise der zapatistischen Delegation nach Mexico City wird stattfinden, ungeachtet dessen ob der Dialog mit der Bundesregierung wiederaufgenommen wurde oder nicht. Wir werden uns an die legislative Gewalt wenden, in der Gewißheit dort Verständnis zu finden um angehört zu werden.

Demokratie! Freiheit! Gerechtigkeit!

aus den Bergen des Mexikanischen Südostens
für das CCRI-CG der EZLN
Subcomandante Marcos